Was läuft
 
21
Apr
D i
21
Apr
D i
Boulevard | Stadttheater | Beginn: 20:00
EINE COUCH IN NEW YORK
Romantische Komödie nach dem gleichnamigen Film von Chantal Akerman
Eine heiter-sinnliche Entführung aus dem Alltag bringt diese bezaubernde Komödie, deren Handlung sich um die Couch eines Psychoanalytikers dreht. Denn da beginnt die Beziehung zwischen der Tänzerin Béatrice und dem Psychoanalytiker Henry, die plötzlich die Rollen tauschen. Und es beweist sich, was Karl Kraus einmal sagte: „Psychoanalyse ist mehr eine Leidenschaft als eine Wissenschaft.“ Basierend auf dem gleichnamigen Film von Chantal Akerman jetzt in der Inszenierung der Komödie im Bayrischen Hof in Kempten. > mehr
Boulevard | Stadttheater | Beginn: 20:00
Romantische Komödie nach dem gleichnamigen Film von Chantal Akerman
Eine heiter-sinnliche Entführung aus dem Alltag bringt diese bezaubernde Komödie, deren Handlung sich um die Couch eines Psychoanalytikers dreht. Denn da beginnt die Beziehung zwischen der Tänzerin Béatrice und dem Psychoanalytiker Henry, die plötzlich die Rollen tauschen. Und es beweist sich, was Karl Kraus einmal sagte: „Psychoanalyse ist mehr eine Leidenschaft als eine Wissenschaft.“ Basierend auf dem gleichnamigen Film von Chantal Akerman jetzt in der Inszenierung der Komödie im Bayrischen Hof in Kempten. > mehr


23
Apr
D o
23
Apr
D o
Schauspiel | Stadttheater | Beginn: 20:00
DER GOTT DES GEMETZELS
von Yasmina Reza
In Yasmina Rezas ausgezeichnetem Vier-Personen-Stück um die bürgerliche Welt zweier Elternpaare, die sich mit der Prügelei ihrer Söhne auseinandersetzen, bis die Fassade bröckelt und ihre Ideale zusammenbrechen, behält am Ende nur einer die Oberhand: DER GOTT DES GEMETZELS. Zur gefeierten Inszenierung des Staatstheaters Nürnberg hieß es in der FAZ: „Jeder Schlag ein Witz. Jeder Witz ein Schlag.“ > mehr
Schauspiel | Stadttheater | Beginn: 20:00
von Yasmina Reza
In Yasmina Rezas ausgezeichnetem Vier-Personen-Stück um die bürgerliche Welt zweier Elternpaare, die sich mit der Prügelei ihrer Söhne auseinandersetzen, bis die Fassade bröckelt und ihre Ideale zusammenbrechen, behält am Ende nur einer die Oberhand: DER GOTT DES GEMETZELS. Zur gefeierten Inszenierung des Staatstheaters Nürnberg hieß es in der FAZ: „Jeder Schlag ein Witz. Jeder Witz ein Schlag.“ > mehr


03
Mai
S o
03
Mai
S o
TIK extra | Foyer | Beginn: 11:00
THEATERCAFÉ
zu KINGS
TIK extra | Foyer | Beginn: 11:00
THEATERCAFÉ
zu KINGS


03
Mai
S o
03
Mai
S o
Kinder- und Jugendtheater | THEaterOben | Beginn: 15:00
RONNY VON WELT
von Thilo Reffert | ab 10
Dieses furiose Theatersolo für einen Darsteller erzählt die Geschichte von Ronny, der sich viele Geschichten ausdenkt, um endlich in seiner neuen Klasse Beachtung zu finden. Der preisgekrönte Autor Thilo Reffert schreibt dieses Stück als Auftragswerk für das KJT Tübingen und Michael Miensopust wird es in Szene setzen. Unterhaltend lernen bei einem Theaterbesuch im TIK! > mehr
Kinder- und Jugendtheater | THEaterOben | Beginn: 15:00
von Thilo Reffert | ab 10
Dieses furiose Theatersolo für einen Darsteller erzählt die Geschichte von Ronny, der sich viele Geschichten ausdenkt, um endlich in seiner neuen Klasse Beachtung zu finden. Der preisgekrönte Autor Thilo Reffert schreibt dieses Stück als Auftragswerk für das KJT Tübingen und Michael Miensopust wird es in Szene setzen. Unterhaltend lernen bei einem Theaterbesuch im TIK! > mehr


08
Mai
F r
08
Mai
F r
Schauspiel | TIK Eigenproduktion | PREMIERE | Große Stoffe im kleinen Format | THEaterOben | Beginn: 20:00
KINGS
frei nach William Shakespearevon und mit Michael Miensopust
Dieses Team macht auch vor gar nichts halt: Michael Miensopust und Nikola Stadelmann haben sich nun nach Tartuffe und Faust die Shakespeare´schen Könige vorgeknöpft. Jung, wild, ehrgeizig und machthungrig treten sie gemeinsam auf und monologisieren über Affinitäten zu Krone, Kriegen und schönen Frauen. Die dritte TIK Eigenproduktion der Saison! > mehr
Schauspiel | TIK Eigenproduktion | PREMIERE | Große Stoffe im kleinen Format | THEaterOben | Beginn: 20:00
frei nach William Shakespearevon und mit Michael Miensopust
Dieses Team macht auch vor gar nichts halt: Michael Miensopust und Nikola Stadelmann haben sich nun nach Tartuffe und Faust die Shakespeare´schen Könige vorgeknöpft. Jung, wild, ehrgeizig und machthungrig treten sie gemeinsam auf und monologisieren über Affinitäten zu Krone, Kriegen und schönen Frauen. Die dritte TIK Eigenproduktion der Saison! > mehr


< ZURÜCK    WEITER >
Aktuell

Jahrbuch, LesART und Gemetzel

Das neue Theaterjahrbuch 2015/16 ist da!
Mit dem neuen Spielplan … >

Jahrbuch 2015/16

Jahrbuch 2014/15

TIK-Spot

Karten
AZ Service-Center
Tel. 0831 / 206 -430

Allgäu Ticket
www.allgaeuticket.de