Was läuft
 
12
Mar
D o
12
Mar
D o
Schauspiel | Stadttheater | Beginn: 20:00
MISS SARA SAMPSON
von Gotthold Ephraim Lessing
Erstes bürgerliches Trauerspiel und zugleich eine große zeitlose Liebesgeschichte des Aufklärers Lessing um die immer währenden Fragen nach dem Recht auf Glück und der Balance zwischen Herz und Verstand, Leidenschaft und Moral. Das junge Ensemble des Landestheaters Tübingen wird diese „alte Geschichte“ in einer spannenden Inszenierung präsentieren, die deren Aktualität aufzeigt! > mehr
Schauspiel | Stadttheater | Beginn: 20:00
von Gotthold Ephraim Lessing
Erstes bürgerliches Trauerspiel und zugleich eine große zeitlose Liebesgeschichte des Aufklärers Lessing um die immer währenden Fragen nach dem Recht auf Glück und der Balance zwischen Herz und Verstand, Leidenschaft und Moral. Das junge Ensemble des Landestheaters Tübingen wird diese „alte Geschichte“ in einer spannenden Inszenierung präsentieren, die deren Aktualität aufzeigt! > mehr


13
Mar
F r
13
Mar
F r
TIK extra | THEaterOben | Beginn: 20:00
LesART_3
Oliver Karbus liest François Villon
Die LesART_3 musste vom 07. März 2015 (19:00) auf den 13. März 2015 (20:00) verschoben werden.
Villons Sprache um ewig aktuelle Themen wie Liebe und Hass, Tod und Vergänglichkeit, Hunger und Armut, Laster und Ausschweifung ist so unmittelbar und frech so derb, humorvoll und zugleich so erschütternd. Ausdrucksstark vorgetragen von Regisseur und Schauspieler Oliver Karbus, musikalisch umgesetzt von dem Komponisten Martin Kubetz am Klavier.
TIK extra | THEaterOben | Beginn: 20:00
LesART_3
Oliver Karbus liest François Villon
Die LesART_3 musste vom 07. März 2015 (19:00) auf den 13. März 2015 (20:00) verschoben werden.
Villons Sprache um ewig aktuelle Themen wie Liebe und Hass, Tod und Vergänglichkeit, Hunger und Armut, Laster und Ausschweifung ist so unmittelbar und frech so derb, humorvoll und zugleich so erschütternd. Ausdrucksstark vorgetragen von Regisseur und Schauspieler Oliver Karbus, musikalisch umgesetzt von dem Komponisten Martin Kubetz am Klavier.


15
Mar
S o
15
Mar
S o
Kinder- und Jugendtheater | Stadttheater | Beginn: 15:00
MOGLIS DSCHUNGEL
Familienstück von Michael Miensopustfrei nach Rudyard Kipling | ab 8
Ein musikalisches Theaterabendteuer, das die Geschichte um den Waisenjungen Mogli, der fernab der Zivilisation bei einem Wolfsrudel aufwächst, auf poetisch-humorvolle Weise neu erzählt. Wenn man vielen Gefahren ausgesetzt ist, ist es gut, wenn man wahre Freunde hat. Vergessen Sie Disney! Freuen Sie sich auf Michael Miensopusts Version des Dschungelbuchs! > mehr
Kinder- und Jugendtheater | Stadttheater | Beginn: 15:00
Familienstück von Michael Miensopustfrei nach Rudyard Kipling | ab 8
Ein musikalisches Theaterabendteuer, das die Geschichte um den Waisenjungen Mogli, der fernab der Zivilisation bei einem Wolfsrudel aufwächst, auf poetisch-humorvolle Weise neu erzählt. Wenn man vielen Gefahren ausgesetzt ist, ist es gut, wenn man wahre Freunde hat. Vergessen Sie Disney! Freuen Sie sich auf Michael Miensopusts Version des Dschungelbuchs! > mehr


20
Mar
F r
20
Mar
F r
Schauspiel | Stadttheater | Beginn: 20:00
WAS IHR WOLLT
Komödie von William Shakespeare
Liebeslust und Liebesfrust stehen ganz im Zentrum einer der beliebtesten Komödien des elisabethanischen Dramatikers William Shakespeare, spektakulär inszeniert von Regisseur Oliver Karbus, Der beschreibt es selbst am besten: „eine der irrwitzigsten, lustigsten und auch berührendsten Komödien der gesamten Theatergeschichte.“ Nach der Premiere 2013/14 titelten die Gazetten „Grandioses Volkstheater“ (KB) „Ein Hoch auf die Narrheit“ (AZ, Feuilleton) und „Großer Wurf“ (AZ)! > mehr
Schauspiel | Stadttheater | Beginn: 20:00
Komödie von William Shakespeare
Liebeslust und Liebesfrust stehen ganz im Zentrum einer der beliebtesten Komödien des elisabethanischen Dramatikers William Shakespeare, spektakulär inszeniert von Regisseur Oliver Karbus, Der beschreibt es selbst am besten: „eine der irrwitzigsten, lustigsten und auch berührendsten Komödien der gesamten Theatergeschichte.“ Nach der Premiere 2013/14 titelten die Gazetten „Grandioses Volkstheater“ (KB) „Ein Hoch auf die Narrheit“ (AZ, Feuilleton) und „Großer Wurf“ (AZ)! > mehr


21
Mar
S a
21
Mar
S a
Schauspiel | TIK Eigenproduktion | Stadttheater | Beginn: 19:00
WAS IHR WOLLT
Komödie von William Shakespeare
Liebeslust und Liebesfrust stehen ganz im Zentrum einer der beliebtesten Komödien des elisabethanischen Dramatikers William Shakespeare, spektakulär inszeniert von Regisseur Oliver Karbus, Der beschreibt es selbst am besten: „eine der irrwitzigsten, lustigsten und auch berührendsten Komödien der gesamten Theatergeschichte.“ Nach der Premiere 2013/14 titelten die Gazetten „Grandioses Volkstheater“ (KB) „Ein Hoch auf die Narrheit“ (AZ, Feuilleton) und „Großer Wurf“ (AZ)! > mehr
Schauspiel | TIK Eigenproduktion | Stadttheater | Beginn: 19:00
Komödie von William Shakespeare
Liebeslust und Liebesfrust stehen ganz im Zentrum einer der beliebtesten Komödien des elisabethanischen Dramatikers William Shakespeare, spektakulär inszeniert von Regisseur Oliver Karbus, Der beschreibt es selbst am besten: „eine der irrwitzigsten, lustigsten und auch berührendsten Komödien der gesamten Theatergeschichte.“ Nach der Premiere 2013/14 titelten die Gazetten „Grandioses Volkstheater“ (KB) „Ein Hoch auf die Narrheit“ (AZ, Feuilleton) und „Großer Wurf“ (AZ)! > mehr


< ZURÜCK    WEITER >
Aktuell

Motivationskurs mit Monsieur Tartuffe!

Auf den schönen Schein kommt es an. Das Sein, könnte man … >

Jahrbuch 2014/15

TIK-Spot

Karten
AZ Service-Center
Tel. 0831 / 206 -430

Allgäu Ticket
www.allgaeuticket.de