Was läuft
 
24
Okt
F r
24
Okt
F r
Konzert | Stadttheater | Beginn: 20:00
MEISTERKONZERT_1
Apollon Musagète Quartett
Ein polnisches Streichquartett der Extraklasse – u.a. Sieger beim ARD-Wettbewerb – konnte für dieses Konzert gewonnen werden: das Apollon Musagète Quartett. Im Repertoire des Abends zwei Hauptwerke der Quartettliteratur von Leoš Janáček und Franz Schubert ergänzt durch eine Komposition des Tschechen Josef Suk > mehr
Konzert | Stadttheater | Beginn: 20:00
Apollon Musagète Quartett
Ein polnisches Streichquartett der Extraklasse – u.a. Sieger beim ARD-Wettbewerb – konnte für dieses Konzert gewonnen werden: das Apollon Musagète Quartett. Im Repertoire des Abends zwei Hauptwerke der Quartettliteratur von Leoš Janáček und Franz Schubert ergänzt durch eine Komposition des Tschechen Josef Suk > mehr


06
Nov
D o
06
Nov
D o
Schauspiel | Stadttheater | Beginn: 20:00
OPHELIA
nach William Shakespeare
Im Shakespeare-Jahr 2014, in dem sich der Geburtstag
des großen englischen Dramatikers zum 450. Mal
jährt, ergreift in der Inszenierung der Münchner Kammerspiele Ophelia das Wort. Sie ist die tragische Frauenfigur in William Shakespeares „Hamlet“. Eine ganz besondere Perspektive auf den englischen Klassiker und die Figur des dänischen Prinzen! > mehr
Schauspiel | Stadttheater | Beginn: 20:00
nach William Shakespeare
Im Shakespeare-Jahr 2014, in dem sich der Geburtstag
des großen englischen Dramatikers zum 450. Mal
jährt, ergreift in der Inszenierung der Münchner Kammerspiele Ophelia das Wort. Sie ist die tragische Frauenfigur in William Shakespeares „Hamlet“. Eine ganz besondere Perspektive auf den englischen Klassiker und die Figur des dänischen Prinzen!
> mehr


08
Nov
S a
08
Nov
S a
Tanz | TIK Eigenproduktion | Stadttheater | Beginn: 19:00
KILLING YOUR DARLINGS
Tanztheater von Caroline Finn
In ihrem neusten Werk setzt sich die preisgekrönte britische Choreografin Caroline Finn mit den Kämpfen innerhalb eines künstlerischen Prozesses auseinander. Orientiert an Faulkners geflügeltem Wort „Killing your darlings“ untersucht sie sehr ernsthaft und zugleich mit viel liebevollem Humor das Ringen um ein künstlerisches relevantes Ergebnis... > mehr
Tanz | TIK Eigenproduktion | Stadttheater | Beginn: 19:00
Tanztheater von Caroline Finn
In ihrem neusten Werk setzt sich die preisgekrönte britische Choreografin Caroline Finn mit den Kämpfen innerhalb eines künstlerischen Prozesses auseinander. Orientiert an Faulkners geflügeltem Wort „Killing your darlings“ untersucht sie sehr ernsthaft und zugleich mit viel liebevollem Humor das Ringen um ein künstlerisches relevantes Ergebnis... > mehr


09
Nov
S o
09
Nov
S o
Tanz | Stadttheater | Beginn: 16:00
KILLING YOUR DARLINGS
von Caroline Finn
In ihrem neusten Werk setzt sich die preisgekrönte britische Choreografin Caroline Finn mit den Kämpfen innerhalb eines künstlerischen Prozesses auseinander. Orientiert an Faulkners geflügeltem Wort „Killing your darlings“ untersucht sie sehr ernsthaft und zugleich mit viel liebevollem Humor das Ringen um ein künstlerisches relevantes Ergebnis... > mehr
Tanz | Stadttheater | Beginn: 16:00
von Caroline Finn
In ihrem neusten Werk setzt sich die preisgekrönte britische Choreografin Caroline Finn mit den Kämpfen innerhalb eines künstlerischen Prozesses auseinander. Orientiert an Faulkners geflügeltem Wort „Killing your darlings“ untersucht sie sehr ernsthaft und zugleich mit viel liebevollem Humor das Ringen um ein künstlerisches relevantes Ergebnis... > mehr


13
Nov
D o
13
Nov
D o
Schauspiel | TIK Eigenproduktion | THEaterOben | Beginn: 20:00
GRETCHEN 89ff.
Komödie von Lutz Hübner
Die TIK-Eigenproduktion der höchst amüsanten Komödie von Lutz Hübner war einer der Renner der letzten Spielzeit und immer ausverkauft. Sie gewährt einen Blick in das Allerheiligste des Theaters: die Probebühne. Ein rasanter Parcours der verschiedenen Regisseurs- und Schauspielertypen, bei dem kein Auge trocken bleibt. Abrechnung mit dem Theater und Liebeserklärung an das Theater zugleich! > mehr
Schauspiel | TIK Eigenproduktion | THEaterOben | Beginn: 20:00
Komödie von Lutz Hübner
Die TIK-Eigenproduktion der höchst amüsanten Komödie von Lutz Hübner war einer der Renner der letzten Spielzeit und immer ausverkauft. Sie gewährt einen Blick in das Allerheiligste des Theaters: die Probebühne. Ein rasanter Parcours der verschiedenen Regisseurs- und Schauspielertypen, bei dem kein Auge trocken bleibt. Abrechnung mit dem Theater und Liebeserklärung an das Theater zugleich! > mehr


< ZURÜCK    WEITER >
Aktuell

Meisterhafter Start in die Konzertsaison

Das lange Warten hat ein Ende: am 24. Oktober um 20:00 Uhr … >

Jahrbuch 2014/15

TIK-Spot

Karten
AZ Service-Center
Tel. 0831 / 206 -430

Allgäu Ticket
www.allgaeuticket.de